Link verschicken   Drucken
 

Hundesteuer 2018

Ahorntal, den 25.08.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir weisen darauf hin, dass für die Hundesteuer keine jährlichen Bescheide mehr erstellt werden.

 

Neue Hundesteuerbescheide erhalten nur diejenigen Hundebesitzer, bei denen sich der "Bestand" geändert hat, d.h. Hunde hinzugekommen oder weggefallen sind, oder sich die Steuertatbestände z.B. wegen einer Steuerermäßigung geändert haben.

 

Sofern sich bei Ihnen nichts geändert hat, gelten die im Jahr 2017 ausgestellten Bescheide unverändert in den Folgejahren fort.

 

Hierauf wurde bereits in den Bescheiden im letzten Jahr hingewiesen.

 

Wir bitten insbesondere deshalb um Beachtung, da die Hundesteuer in diesen Fällen jedes Jahr automatisch zum 15.08. fällig wird.

 

Sofern die Steuer bei Ihnen nicht auf Grund eines erteilten SEPA-Mandates automatisch eingezogen wird, bitten wir darum die Steuer - sofern noch nicht getätigt - in den nächsten Tagen zu überweisen. Andernfalls wird im kommenden Monat leider eine automatische Mahnung inkl. Säumnisgebühren versandt werden.

 

Für Rückfragen zur Hundesteuer oder zur Erteilung eines SEPA-Mandates stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kassenverwaltung gerne zur Verfügung.

 

Ihre Gemeindeverwaltung Ahorntal

 

 

Erreichbarkeit bei Rückfragen:

Herr Geiger, Armin
Telefon (09202) 970 877 - 16
E-Mail armin.geiger@ahorntal.bayern.de
 
Frau Knauer
Telefon (09202) 970 877 - 17
E-Mail beate.knauer@ahorntal.bayern.de
 
Frau Brendel
Telefon (09202) 970 877 - 15
E-Mail nadalie.brendel@ahorntal.bayern.de