Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Ahorntal

Vorschaubild

Gerd Hofmann

Kirchahorn 63
95491 Ahorntal

Telefon (09202) 200
Telefax (09202) 1572 Fax

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.ahorntal.de

Das Ahorntal ist eine der bezauberndsten Gegenden der Fränkischen Schweiz. Zum einen das weite, beschauliche Ahorntal mit seinen satten Wiesen und Wäldern, zum anderen das enge Ailsbachtal mit seinen schroffen Felsenungetümen. Eine Attraktion für sich ist die Sophienhöhle, eine der schönsten Tropfsteinhöhlen Süddeutschlands, sowie die über 800 Jahre alte Burg Rabenstein mit einer Falknerei. Ruhige, landschaftlich sehr reizvolle markierte Wanderwege laden zum Erkunden der idyllischen Gegend ein. Das Leben im Ahorntal ist noch stark ländlich geprägt, die Dörfer haben ihren bäuerlichen Charakter größtenteils bewahrt. Das Ahorntal verwöhnt mit herzhafter fränkischer Küche und süffigen Bierspezialitäten aus den ansässigen Brauereien.


Aktuelle Meldungen

Kostenfreie Homepage-Erstellung für Ahorntaler Einrichtungen

(29.04.2016)

Werden Sie Projektpartner!

 

Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ins Leben gerufene Förderprogramm „Ahorntal vernetzt“ stellt allen öffentlichen und sozialen Einrichtungen, Vereinen, Feuerwehren und Unternehmern der Gemeinde in den kommenden Monaten exklusiv zehn Förderplätze zur Webseitenentwicklung zur Verfügung.

 

Das neue Förderprogramm ermöglicht die Neuerstellung einer Internetseite oder die Überarbeitung einer bereits bestehenden Homepage. So wird unkompliziert und ressourcensparend den Ahorntaler Einrichtungen die Möglichkeit geboten, sich über das Kooperationsprojekt einen modernen Internetauftritt erstellen zu lassen. Mit einem einfach zu bedienenden Verwaltungsprogramm bleibt die Webseite danach immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Dank der Projektförderung ist die Erstellung der neuen Internetseite für alle Teilnehmer aus der Gemeinde Ahorntal kostenfrei. Lediglich die Hostinggebühren für den Speicherplatz müssen übernommen werden.

 

Mehr Informationen über das Webseiten-Förderprogramm gibt es hier oder direkt über die Internetseite des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V. Haben Sie Interesse oder kennen Sie mögliche Interessenten? Schicken Sie uns einfach eine kurze Projektbeschreibung und Ihre Kontaktdaten per E-Mail. Oder kontaktieren Sie unsere Projektkoordinatoren und lassen sich beraten. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0331-550 474 71 oder 0331-550 474 72 per E-Mail, gern auch unter info@azubi-projekte.de gern zur Verfügung.

 

[Interessensbekundung]

[Informationen zum Förderprogramm]

[Azubi-Projekte]

[Förderverein für regionale Entwicklung e.V]

Foto zu Meldung: Kostenfreie Homepage-Erstellung für Ahorntaler Einrichtungen

Ehrung für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung

(11.12.2015)

Regierungspräsident Wilhelm Wenning hat in seinen Empfangsräumen die vom Bayerischen Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr verliehene Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Silber an Herrn Altbürgermeister Herbert Dannhäußer, Ahorntal überreicht.

[Laudatio des Geehrten im PDF-Format]

Foto zu Meldung: Ehrung für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung

Einladung zur Bürgerversammlung

(20.11.2015)
  • in das Gasthaus Stöckel in Hintergereuth
  • am Mittwoch, 25. November 2015 um 19.00 Uhr

 

Die Gemeinde Ahorntal hält am Mittwoch, 25. November 2015 ab 19.00 Uhr eine Bürgerversammlung gemäß Art. 18 der Bayerischen Gemeindeordnung ab.

 

Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ahorntal recht herzlich eingeladen.

 

Tagesordnung:

 

  1. Bekanntgaben des 1. Bürgermeisters
  2. Wünsche und Anregungen der Bürger

 

Im Anschluss an die Wünsche und Anregungen der Bürger stellen Vertreter der Deutschen Telekom GmbH den aktuellen Breitbandausbau vor und stehen für Fragen aus der Bevölkerung zur Verfügung.

 

In der Bürgerversammlung werden Wünsche und Anregungen aus der Bevölkerung entgegen genommen. Antragsberechtigt sind die Gemeindebürger, d.h. alle Einwohner, die bei den Gemeindewahlen wahlberechtigt sind.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass in der Bürgerversammlung nur Angelegenheiten von allgemein öffentlichem Interesse behandelt werden können. Bei privaten Einzelfällen steht Ihnen die Verwaltung bzw. der 1. Bürgermeister gerne persönlich während der allgemeinen Öffnungszeiten oder nach Terminvereinbarung zur Verfügung.

Ausbau für das schnelle Internet

(01.10.2015)

Liebe Ahorntalerinnen und Ahorntaler,

 

der Ausbau für das schnelle Internet in den betreffenden Ortsteilen hat begonnen. Ich freue mich, dass nun auch die Ortsteile, welche bisher nicht von den ersten Ausbaumaßnahmen profitierten, an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Wo gebaut wird, gibt es auch Verkehrsbehinderungen. Ich bitte hierfür um Verständnis.

 

Jetzt kommt es auf Euch an!!!


Für unser Projekt, wieder einen Einkaufsmarkt im Ahorntal zu eröffnen, könnt Ihr ab jetzt als stiller Teilhaber des zu Gründenden Unternehmens aktiv mit machen und mit gestalten. Nähere Infos im Innenteil des Mitteilungsblatts oder in der Gemeindeverwaltung. Die Frist zur Zeichnung von Anteilen läuft bis zum 09. Oktober.

 

Auch die kleine Dorferneuerung in Körzendorf geht voran, wenn auch im Moment noch nicht sichtbar. Erste Entwürfe für ein Bürgerhaus und einen Dorfplatz hat unsere Architektin in Zusammenarbeit mit der Projektgruppe bereits erstellt, welche aber noch überarbeitet werden. Die Projektgruppe wird dann dem Gemeinderat und Euch ihre Entwürfe vorstellen.

 

Im August diesen Jahres durfte ich in der Gemeindeverwaltung eine neue Mitarbeiterin begrüßen. Frau Nadalie Brendel wird als Verwaltungsfachangestellte das Team der Kasse und der Kämmerei unterstützen. Ein herzliches Willkommen auch noch auf diesem Weg!

Abschließend bleibt mir noch, den Schülerinnen und Schülern, vor allem unseren ABC Schützen, einen guten und erfolgreichen Start ins neue Schuljahr zu wünschen. Viel Spaß, Erfolg und gute Laune in der Schule!

 

Euer Bürgermeister

Kinderspielplatz in Kirchahorn

(12.09.2015)

Es hat sich in Kirchahorn eine Gruppe engagierter Eltern gegründet, die sich wieder einen Kinderspielplatz in Kirchahorn wünschen. Im Rahmen eines Spielenachmittags im August, bei dem sie die Besucher mit Kaffee und Kuchen bewirteten und für die Kinder ein abwechslungsreiches Programm boten, wurden Spenden für einen Spielplatz gesammelt. Zum Programm gehörte auch eine Tombola mit vielen tollen Preisen. Insgesamt kam ein stattlicher Betrag von 1420,-- € zusammen.


Vielen Dank für Euer Engagement, und vielen Dank an die Bürgerinnen und Bürger, die Firmen und die Nachbargemeinden, die mit Geld-und Sachspenden zum Gelingen des Nachmittags beitrugen.


Ich werde mich nach Kräften bemühen, zusammen mit Euch und dem Gemeinderat wieder einen Spielplatz in Kirchahorn zu schaffen.

Foto zu Meldung: Kinderspielplatz in Kirchahorn

Ferienprogramm der Gemeinde Ahorntal

(12.08.2015)

Dieses Jahr führte die Ferienfahrt 40 Kinder und 20 Erwachsene in den Freizeitpark Plohn in Sachsen.


Am 12.08.2015 ging es bei bestem Wetter um 9 Uhr in Kirchahorn mit dem Bus los. Die Fahrtkosten wurden von der Gemeinde übernommen.

 

Nach ca. zwei Stunden Fahrt kamen wir in Plohn an. Neben kleineren Achterbahnen, Wildwasserbahnen und einem Freefall-Tower bietet der Freizeitpark unseren kleinen Abenteurern einige Attraktionen. Darunter zum Beispiel das Bullriding und die Rutschbahn „Wilde Sau“.


Im Park befinden sich zudem das größte Baumhaus Deutschlands und die sowohl höchste als auch wildeste Holzachterbahn Ostdeutschlands.

 

Nach einem sehr schönen und lustigen Tag für Kinder, Eltern und Begleiter traten wir gegen 16 Uhr unsere Heimreise an.


Wie jedes Jahr wurde den Kindern bereits im Mai der Sommerpass des Landkreises Bayreuth von der Gemeinde kostenfrei ausgegeben.

 

In den Sommerferien 2016 kommt wieder das Spielmobil des Kreisjugendringes nach Kirchahorn.

Foto zu Meldung: Ferienprogramm der Gemeinde Ahorntal